Aktuelles

Das war „Die Maibaumwache“

Ein ganzes Jahr hat uns „Die Maibaumwache“ begleitet.
Ein intensives Theaterjahr war’s, in dem wir gemeinsam – unterbrochen durch eine krankheitsbedingte Pause – geprobt, gebaut, gemalt, gelernt, gerechnet, geändert, gelitten und gelacht haben.

Nun ist das Meiste aufgeräumt, Bühnenelemente und Requisiten sind sicher verstaut, Kostüme werden gewaschen und zurückgegeben, und ins Theaterleben Nebelberg kehrt etwas Ruhe ein.

In den kommenden Wochen wird langsam auch der Theatertext aus unseren Köpfen verschwinden, aber – das wissen wir aus vergangenen Produktionen – so manche Textpassage wird verankert bleiben und als Running-Gag bei den verschiedensten Gelegenheiten wieder hervorgeholt werden.

Erleichtert und dankbar haben wir die Bühne abgebaut und blicken auf diese Theatersaison zurück.
Erleichtert darüber, dass wir es geschafft haben, als eigener Verein ein Stück auf die Bühne zu bringen.
Dankbar dafür, dass wir mit unseren Aufführungen so viele Besucher begeistern konnten.
Dankbar für unseren Zusammenhalt, unsere Gemeinschaft und unsere geteilte Freude.

„In einer echten Gemeinschaft wird aus vielen ICH ein WIR.“ (Erwin Ringel)

Ein bisschen Wehmut ist immer dabei, wenn etwas zu Ende geht, wenn man etwas abschließt.
Doch es entsteht nun wieder Platz für etwas Neues.
Wir wissen noch nicht, was es werden wird, aber…

….Heute ist nicht alle Tage. Wir kommen wieder, keine Frage!